INFO & AKTUELLES

Verkehrsrecht
Der Verbandskasten – das „Stiefkind“ im Auto

Die Straßenverkehrszulassungsordnung schreibt vor, dass in jedem PKW ein Verbandskasten mitzuführen ist.

Die meisten Autofahrer wissen nicht einmal wie lange der Verbandskasten in ihrem Auto noch gültig ist, oft nicht einmal, dass es ein Verfallsdatum gibt, welches auf handelsüblichen Kästen oder Päckchen vermerkt ist.

Bisher galt für Verbandskästen in Autos die DIN 13164 mit dem Stand Januar 1998. Diese ist nun ab Januar 2014 geändert worden. Danach muss ein Verbandskasten im Auto folgenden Inhalt haben:

1 Heftpflaster, DIN 13019-A, 5 m x 2,5 cm
4 Wundschnellverbände, DIN 13019-E, 10 cm x 6 cm
2 Verbandpäckchen, DIN 13151-M
1 Verbandpäckchen, DIN 13151-G
1 Verbandtuch, DIN 13152-BR, 40 cm x 60 cm
1 Verbandtuch, DIN 13152-A, 60 cm x 80 cm
6 Kompressen, 10 cm x 10 cm
2 Fixierbinden, DIN 61634-FB-6
3 Fixierbinden, DIN 61634-FB-8
2 Dreiecktücher, DIN 13 168-D
1 Rettungsdecke, 210 x 160cm
1 Erste-Hilfe-Schere, DIN 58279-A 145
4 Einmalhandschuhe, DIN EN 455
1 Erste-Hilfe-Broschüre
2 Feuchttücher zur Hautreinigung
1 14-teiliges Fertigpflasterset
1 Verbandpäckchen K

Einzelne Positionen der alten DIN wurden gestrichen, z. B. die Verwendung von Mullbinden als Alternative für Fixierbinden. Dafür wurden andere Positionen aufgenommen wie z. B. Fertigpflasterset oder Feuchttücher für die Hautreinigung.

Nun stellt sich die Frage, ob alle Autofahrer ihre Verbandskästen austauschen bzw. erneuern müssen oder die alten Verbandskästen noch weiter benutzen dürfen.

Der Einzelhandel darf Verbandskästen nach der alten DIN noch bis Ende 2014 verkaufen. Ab 2015 dürfen im Handel nur Verbandskästen nach neuer DIN-Norm angeboten werden.Autofahrer müssen aber ihre bisherigen Verbandskasten weder jetzt noch zum Jahresende entsorgen.

Die StVZO schreibt keine bestimmte DIN vor. Ein Verbandskasten kann so lange benutzt werden, bis sein Verfalldatum erreicht ist, denn so lange erfüllter den Zweck zur Erste-Hilfe-Leistung.

Aus diesem Grunde sollte jeder Autofahrer seinen Verbandskasten von Zeit zu Zeit überprüfen und bei Erreichen des Verfallsdatum die abgelaufenen Materialien ersetzen oder eine neuen Verbandskasten anschaffen.

Wer bei einer Polizeikontrolle ohne Verbandskasten erwischt, dem droht ein Bußgeld.


Wichtiger Hinweis: Der Artikel dient ausschließlich der allgemeinen und persönlichen Information. Er kann die individuelle Beratung und Beurteilung der Sach- und Rechtslage des konkreten Einzelfalls nicht ersetzen. Der Autor übernimmt auch keinerlei Gewähr und keine Haftung, die aus einer Verwendung der bereitgestellten Informationen resultieren. Der Autor gibt weder rechtliche noch steuerrechtliche Empfehlungen, mit denen eine Mandatsbeziehung begründet wird. Dessen ungeachtet sind sämtliche Informationen mit größter Sorgfalt und bestem Wissen und Gewissen erhoben und weitergegeben worden.

startseite

formulare

info & aktuelles


Dr. Blum & Hanke Rechtsanwälte
Walther-Nernst-Straße 1
(Ecke Rudower Chaussee 13)
12489 Berlin

Telefon: (030) 467 240 57 0
Telefax: (030) 467 240 57 9
Website: www.blum-hanke.de
E-Mail: kanzlei@blum-hanke.de

KANZLEI DR.BLUM & HANKE | WALTHER-NERNST-STRASSE 1 | 12489 BERLIN | TEL: (030) 467 240 57 0 | EMAIL: KANZLEI@BLUM-HANKE.DE